HERZLICH WILLKOMMEN
Deutsche Hüftgesellschaft (DHG) e.V.

Herzlich Willkommen bei der Deutschen Hüftgesellschaft!

Die DHG hat sich in den vergangenen Jahren in der deutschen Orthopädie als feste Größe etabliert und vertritt als Sektion der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) alle Themen rund um das Hüftgelenk. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf einer engen Zusammenarbeit mit den anderen Fachgesellschaften, um Synergismen im Hinblick auf Fort- und Weiterbildung sowie berufspolitische und wissenschaftliche Themen zu schaffen.

Zudem vergibt die DHG seit Januar 2022 das Zertifikat „Hüftchirurg“, um in der Hüftchirurgie spezialisiert tätige Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zu geben, ihre Expertise auch nach außen objektiviert dazustellen. Grundlage sind die Erfüllung vordefinierter Qualitätskriterien, welche neben der operativen Erfahrung u.a. auch den Nachweis einer entsprechenden Qualitätssicherung und die erfolgreiche Absolvierung eines Kurskurrikulums erfordern.

Auch in Zukunft wird sich die DHG für Themen und Fragen rund um das Hüftgelenk engagieren!


Herzlichst, Ihr

Hans Gollwitzer

Präsident der Deutschen Hüftgesellschaft

  • HERZLICH
    WILLKOMMEN

  • Die Deutsche Hüftgesellschaft dient als Austauschplattform für alle am Hüftgelenk tätigen Kolleginnen und Kollegen.
    Sie soll ganz bewusst nicht in Konkurrenz zu bereits existierenden Gesellschaften treten, bei denen das Hüftgelenk im Fokus steht. MEHR

  • ÜBER DIE
    DHG

  • Die Deutsche Hüftgesellschaft wurde am 03.12.2015 gegründet. Hier finden Sie die Mitglieder des Präsidiums, Gründungsmitglieder und die Übersicht der Expertengruppen. MEHR

  • TERMINE

  • Aktuelle Termine. Die DHG übernimmt für die Richtigkeit der nachstehenden Termine keine Gewähr und empfiehlt, sich ggf. nochmals mit dem Veranstalter bzw. Organisator in Verbindung zu setzen. MEHR

  • NEWS

  • Neuigkeiten und Publikationen.  MEHR

  • ZERTIFIKAT
    HÜFTCHIRURG

  • Die Deutsche Hüftgesellschaft e.V. (DHG) hat 2020 beschlossen, das Zertifikat „Hüftchirurg“ zu vergeben. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde der Vorstand beauftragt, die Kriterien für den Erwerb des Zertifikats zu erarbeiten und die Richtlinien für die Zertifikatsvergabe festzulegen. Im Hinblick auf eine Harmonisierung von Zertifikaten der einzelnen Sektionen der DGOU erfolgte die Entwicklung in enger Rücksprache mit dem Vorstand der DGOU. MEHR

  • MITGLIEDSCHAFT
    DHG

  • Mitgliedschaft in der DHG:

    Die Mitgliedschaft erfolgt ausschließlich auf Einladung durch das Präsidium und ergeht an ausgewiesene Experten und Meinungsbildner auf dem Gebiet der Diagnostik, Behandlung und Erforschung von Hüftgelenkserkrankungen und -verletzungen.

    Der Jahresbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt 100,- EURO. 

    Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Die Deutsche Hüftgesellschaft dient als Austauschplattform für alle am Hüftgelenk tätigen Kolleginnen und Kollegen.
Sie soll ganz bewusst nicht in Konkurrenz zu bereits existierenden Gesellschaften treten, bei denen das Hüftgelenk im Fokus steht. MEHR

Die Deutsche Hüftgesellschaft wurde am 03.12.2015 gegründet. Hier finden Sie die Mitglieder des Präsidiums, Gründungsmitglieder und die Übersicht der Expertengruppen. MEHR

Aktuelle Termine. Die DHG übernimmt für die Richtigkeit der nachstehenden Termine keine Gewähr und empfiehlt, sich ggf. nochmals mit dem Veranstalter bzw. Organisator in Verbindung zu setzen. MEHR

Neuigkeiten und Publikationen.  MEHR

Die Deutsche Hüftgesellschaft e.V. (DHG) hat 2020 beschlossen, das Zertifikat „Hüftchirurg“ zu vergeben. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde der Vorstand beauftragt, die Kriterien für den Erwerb des Zertifikats zu erarbeiten und die Richtlinien für die Zertifikatsvergabe festzulegen. Im Hinblick auf eine Harmonisierung von Zertifikaten der einzelnen Sektionen der DGOU erfolgte die Entwicklung in enger Rücksprache mit dem Vorstand der DGOU. MEHR

Mitgliedschaft in der DHG:

Die Mitgliedschaft erfolgt ausschließlich auf Einladung durch das Präsidium und ergeht an ausgewiesene Experten und Meinungsbildner auf dem Gebiet der Diagnostik, Behandlung und Erforschung von Hüftgelenkserkrankungen und -verletzungen.

Der Jahresbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt 100,- EURO. 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.